Lifestyle

Mit dem Richtigen Lerntyp zum Erfolg

Lernen ©Shutterstock.com

„Lernen ist wie Rudern gegen den Strom. Hört man damit auf, treibt man zurück“  Laozi erkannte im 6. Jahrhundert, dass man nie aufhören soll mit dem Lernen. Du kannst im Leben immer dazulernen, egal, wie alt du bist. Sei es für einen neuen Job, für eine Umschulung oder für deine Vorliebe für Raumfahrt. Doch manchmal fällt es einem schwer, Neues zu verinnerlichen. Das Vitabay Magazin stellt dir vier Lerntypen vor, die dir beim Lernen helfen. Lies weiter und lerne!

 

Was für Gründe gibt es, Neues zu erlernen?

Die Welt verändert sich stetig. Deshalb heißt Leben Veränderung und Entwicklung. Durch diese stetige Entwicklung musst du dir neue Fähigkeiten und Kompetenzen aneignen. Du solltest also die Chance nutzen, Neues zu erlernen, denn Lernen bereichert das tägliche Leben.

Aber natürlich gibt es auch andere Gründe, neue Dinge zu lernen. Du hast dich mit einem neuen Thema beschäftigt und findest es Interessant? Vielleicht musst du eine neue Sprache für deinen Job lernen. Oder du möchtest die serbische Mutter deines Partners beeindrucken und ihre Muttersprache lernen. Bestimmt freut sie sich, wenn du sie mit „Dobar draga svekrva“ anstelle von „Guten Tag Liebe, Schwiegermutter“ begrüßt.

Welche Lerntypen gibt es?

Kennst du das Gefühl, dass du ohne Ende lernst, das Erlernte aber nicht behalten kannst? Vielleicht lernst du in der falschen Umgebung oder du setzt dir nicht die richtigen Ziele und kannst dich nicht motivieren. Oftmal nutzen wir aber einfach die falsche Lernstrategie. Welche Strategie am besten für dich ist, hängt von deinem Lerntyp ab. Diese Lerntypen lassen sich in vier Gruppen einteilen:

  • Visueller Lerntyp
  • Auditiver Lerntyp
  • Motorischer Lerntyp
  • Kommunikativer Lerntyp

Es lohnt sich deinen Lerntyp zu bestimmen und mit Hilfe dieser Strategie zu lernen, denn so erlernst du am effektivsten neue Inhalte.

Visueller Lerntyp

Bei dem visuellen Lerntyp ist die bildliche Veranschaulichung wichtig. Du kannst Informationen vorzugsweise durch Lesen von Texten, betrachten von Grafiken, Videos oder farbigen Karteikarten erlernen.

Auditiver Lerntyp

Auditive Lerntypen lernen am optimalsten durchs Zuhören. Sei es in Gruppendiskussionen oder bei einem klassischen Vortrag. Es ist hilfreich, einen Podcast zu hören um Neues zu erlernen. Im Übrigen ist lautes Vorlesen oder Vorsprechen besonders fruchtbar.

Motorischer Lerntyp

Learning by doing umschreibt diesen Lerntyp am besten. Du bevorzugst die Verinnerlichung von etwas Neuem, durch ausprobieren. Bewegung wird dir ebenfalls empfohlen, um neue und schwierige Informationen zu verarbeiten.

Kommunikativer Lerntyp

Bist du ein kommunikativer Lerntyp, ist das Sprechen und der Austausch mit anderen sehr bedeutsam. Im Idealfall beschäftigst du dich vorab mit einem Thema. In der Diskussion mit der Gruppe können komplexere Inhalte und unklare Punkte erlernt werden.

Mischtyp

Doch diese Lerntypen treten nicht nur isoliert auf, oftmals ist es eine Mischung dieser vier. Eine Kombination der verschiedenen Lerntypen kann demnach zum Erfolg führen. Vielleicht lernst du geschichtliche Facts am besten durch Dokumentationen. Neue Wörter einer Fremdsprache eignest du dir aber eher im Gespräch mit Einheimischen an. Eventuell lernst du besser, wenn du die verschiedene Arten, wie du dir Wissen aneignest, verknüpfst.  Um einen maximalen Lerneffekt zu erreichen musst du allerdings deine Stärken und Schwächen kennen und individuell auf deine Lern- Bedürfnisse eingehen.

NADH für Lernerfolge

NADH ist ein lebenswichtiger Zellwirkstoff, ein wirksamer Schutz vor freien Radikalen und ein starkes Antioxidans. Die Energiebalance wird durch NADH im Körper rasch wiederhergestellt. NADH trägt außerdem zur Verringe­rung von Müdigkeit und Er­müdung bei. Wenn du einen Mangel an NADH hast, kann es sein, dass du wenig Energie hast und unter Konzentrationsproblemen leidest. Folglich fällt es dir schwer zu lernen.

NADH ist Bestandteil jeder menschlichen und tierischen Zelle. Du nimmst es über tierische Nahrungsmittel auf, da pflanzliche Lebensmittel keine natürliche Quelle von NADH sind. Besonders für Vegetarier und Veganer empfiehlt es sich daher, NADH in Form von Nahrungsergänzungsmittel zu sich zu nehmen.

NADH von Vitabay

Vitabay bietet dir mit NADH Kapseln die Möglichkeit, deinen Körper mit dem wertvollen Coenzym zu versorgen. Da unser NADH mikroverkapselt ist, ist sichergestellt, dass das NADH zu 100% seine Wirkung in deinem Körper entfalten kann. Das Produkt ist frei von Lactose, Fructose oder Gluten und ist Made in Germany. Mit 30 Kapseln pro Dose bist du bestens ausgestattet.

NADH 50mg von Vitabay.net

NADH 50mg von Vitabay.net

Fazit

Finde heraus, welcher Lerntyp du bist, um dir das Lernen in Zukunft einfacher zu machen. Dadurch kannst du individuelle auf deine Stärken und Schwächen eingehen. Neue Inhalte werden einfacher gelernt. Es besteht immer die Möglichkeit sich weiterzubilden und neue Dinge zu lernen. Lernen ist ein stetiger Prozess. Gerade das macht unser Leben doch besonders aufregend, oder?

In unserem Blogpost zum Thema Ziele erreichen findest du auch noch Tipps und Tricks, wie du richtig (Lern)- Ziele formulierst und dich zudem motivierst.

Weiterführende Links zum Thema Lernen:

  • Schnell- Test von karrierebibel.de um deinen Lerntyp festzulegen
  • Auf lecturio.de gibt es 6 Tipps mit denen du dein Gehirn trainieren und besser lernen kannst

Das könnte Dich auch interessieren

Bisher keine Kommentare

Kommentieren