Gesund durch den Tag Lifestyle

Tipps zum Reisen in der Schwangerschaft

Frau mit Babybauch am Strand - Vitabay Magazin

Reisen während der Schwangerschaft – das verbinden die meisten nur mit Risiken. Doch der sogenannte Babymoon wird immer beliebter und so gibt es in Hotels bereits spezielle Angebote für Schwangere. Im Vitabay Magazin erfährst du, was es mit dem Babymoon-Trend auf sich hat und wie du deinen Urlaub in der Schwangerschaft am besten gestaltest.

Was ist ein Babymoon?

Babymoon stammt vom englischen Wort für Flitterwochen – Honeymoon – und bezeichnet ursprünglich den ersten Urlaub der Eltern mit ihrem Kind. Mittlerweile setzt sich der Begriff jedoch auch für Reisen während der Schwangerschaft durch. Viele werdende Mütter sehen einen Urlaub in erster Linie mit Gefahren verbunden.

Der Babymoon während der Schwangerschaft ist jedoch bei guter Planung unbedenklich: So können Paare noch einen letzten Urlaub ohne Kind verbringen und sich vor der anstehenden Geburt entspannen.

Urlaub in der Schwangerschaft – wann ist der beste Zeitpunkt?

Der beste Zeitpunkt für eine Reise in der Schwangerschaft ist der fünfte und sechste Schwangerschaftsmonat. Die ersten Beschwerden durch Übelkeit und Müdigkeit sind dann vorbei und der Bauch ist noch nicht so groß, dass er die Beweglichkeit einschränkt. Im ersten Schwangerschaftsdrittel ist zudem die Gefahr von Blutungen und einer Fehlgeburt noch erhöht.

Generell gilt: Je näher der Geburtstermin rückt, desto weniger weit sollte man verreisen. Denn im letzten Trimester kann es auch zu einer Frühgeburt kommen. In diesem Fall will man vom behandelnden Arzt nicht weit entfernt sein.

Das richtige Reiseziel für die Schwangerschaft wählen

Am besten eignet sich ein Reiseziel, das nicht allzu weit vom eigenen Zuhause entfernt ist und deshalb auch nicht mit einer langen Anreise verbunden ist. So bietet sich zum Beispiel ein Erholungsurlaub innerhalb Deutschlands oder der Nachbarländer an.

Wähle einen Ort, der gut zu erreichen ist und über eine ausreichende Infrastruktur verfügt. Informiere dich vor der Abreise gut über die medizinische Versorgung am Zielort. Wie weit ist das nächste Krankenhaus entfernt? Und wo gibt es einen guten Gynäkologen?

Diese Länder solltest du meiden

Tropische Länder dagegen sind kein gutes Reiseziel. Die Klimaumstellung, gegebenenfalls mangelnde Hygiene, heiße Temperaturen sowie die Zeitverschiebung bedeuten für Mutter und Kind zu viel Stress. Auch südeuropäische Länder sind im Sommer für Schwangere zu heiß.Im Herbst und Winter können Spanien, Italien oder Portugal jedoch angenehme Reiseziele für Schwangere sein.

Achte auch auf die Höhe, in der dein Urlaubsziel liegt. Zu hoch gelegene Orte eignen sich für werdende Mütter ebenfalls nicht. Der Sauerstoffgehalt nimmt mit der Höhe ab, was Schwangere besonders belastet.

Hohenschwangau in den Alpen - Vitabay Magazin

Auch in Deutschland gibt es zahlreiche Reiseziele für jeden Geschmack. – Vitabay Magazin

Auto, Zug oder Flugzeug: Wie reisen Schwangere am bequemsten?

Autofahren ist in der Schwangerschaft kein Problem. Lediglich ganz am Anfang sowie gegen Ende der Schwangerschaft solltest du dich lieber chauffieren lassen. Auf einer längeren Autofahrt sind regelmäßige Pausen wichtig. Gehe dabei ein paar Schritte, um die Durchblutung anzuregen. Ganz wichtig ist das richtige Anschnallen: Der Beckengurt liegt unter dem Bauch, der Schultergurt nicht zu fest über der Brust.

Bahnreisen eignen sich für Schwangere besonders gut. Es gibt mehr Beinfreiheit als im Auto und du kannst während der Fahrt aufstehen und ein paar Schritte gehen. Außerdem ist eine Toilette vorhanden. Plane ausreichend lange Umsteigezeiten ein, damit es am Bahnhof nicht stressig wird.

Fliegen in der Schwangerschaft

Auch Flugreisen sind in der Schwangerschaft möglich. Die einzelnen Fluglinien haben jedoch unterschiedliche Bestimmungen, bis zu welchem Zeitpunkt eine werdende Mutter fliegen darf. In der Regel ist dies bis zur 35. Schwangerschaftswoche möglich, danach nur noch mit einem ärztlichen Attest. Während des Fluges solltest du ausreichend trinken. Bei längeren Flügen sind Kompressionsstrümpfe notwendig, denn während der Schwangerschaft steigt das Thromboserisiko.

Das Gerücht, dass Flugreisen zu Fehlgeburten führen oder das Kind aufgrund der Strahlenbelastung gefährden, hält sich noch immer. Das Bundesamt für Strahlenschutz gibt jedoch in ihren Informationen für Schwangere Entwarnung – das Risiko durch die Strahlung kann „vernachlässigt werden“, solange die Flüge nur selten stattfinden. Auch Lärm, Vibrationen oder Turbulenzen stellen keine Gefahr dar.

Flugzeug am blauen Himmel - Vitabay Magazin

Gelegentliches Fliegen erhöht die Strahlenbelastung nicht erheblich – Vitabay Magazin

Wie du deinen Babymoon gestaltest

Plane für deinen Babymoon keinen Erlebnisurlaub und nimm dir nicht zu viel vor. Du solltest viel Zeit zum Erholen einplanen und nur kurze Besichtigungstouren unternehmen. Dabei sind regelmäßige Pausen sehr wichtig. Einige Hotels bieten bereits spezielle Angebote für Schwangere an: Wellness, Geburtsvorbereitungskurse, Yoga und Massagen stehen dann auf dem Programm. Die Hotels arbeiten eng mit Gynäkologen und Allgemeinmedizinern zusammen, damit für das Wohl von Mutter und Kind gesorgt ist.

Diese Tipps solltest du beachten:

  • Während der Schwangerschaft dürfen viele Impfstoffe nicht verabreicht werden. Informiere dich deshalb vorab bei einem reisemedizinischen Institut, ob für dein Wunschland Schutzimpfungen erforderlich sind.
  • Auch eine Reiseapotheke solltest du dabei haben. Darin sollten Verbandsmaterial und Desinfektionsmittel sowie ein Fieberthermometer und Medikamente gegen Schmerzen, Fieber und Durchfall enthalten sein. Nicht alle Medikamente sind in der Schwangerschaft unbedenklich – deshalb auch die Reiseapotheke vorher mit dem Arzt besprechen.
  • Für die Reise gelten bezüglich der Ernährung strengere Grundregeln als Zuhause. Im Ausland solltest du auf rohes Fleisch, ungeschältes Obst und Speiseeis verzichten. Leitungswasser und Eiswürfel besser meiden und stattdessen abgefülltes Wasser trinken.

Unser Tipp an dich: In unserem Artikel Immunsystem in der Schwangerschaft stärken erfährst du, wie du auch zu Hause und das ganze Jahr über gesund bleibst und deine Abwehrkräfte mobilisierst.

Weitere Informationen zu Reisen in der Schwangerschaft

Das könnte Dich auch interessieren

Bisher keine Kommentare

Kommentieren